Virtuelle Berufsorientierungsmesse des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT Ostthüringen

Damit Schüler*innen Kontakt zu Unternehmen und deren Ausbildungsangeboten erhalten, sind Online-Angebote eine gute Alternative. Unternehmen können sich und ihr komplettes Leistungsspektrum mit Imagefilm oder Ausbildungsvideos und Bewerbungstipps auf virtuellen Messeständen präsentieren.

Vom 18.10. bis 31.10.2021 fand auf Initiative von SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen die erste virtuelle Messe in Ostthüringen rund um das Thema Berufe, Ausbildung und Studium auf dem Berufsorientierungsportal berufeMAP https://www.berufemap.de/ausbildung-studium/berufswahl/ost statt.


Hier lassen sich der passende Lern-, Studien- und Berufsschulstandort oder eine Berufsmesse leicht finden. Ein Interessencheck unterstützt noch unentschlossene Schüler*innen bei der beruflichen Orientierung und filtert anhand der Interessen entsprechende Branchen und Berufe heraus.

In den teilnehmenden Schulen gab es parallel dazu die Möglichkeit, sich am 19.10. und am 21.10.2021 per Live-Chat mit den Ausstellern auszutauschen. Bei einem Live-Talk standen in der Unterrichtszeit von 10 Uhr bis 11 Uhr Auszubildende und duale Studierende einiger Unternehmen den neugierigen Fragen der Jugendlichen Rede und Antwort.

Diese BO-Messe wurde veröffentlicht auf dem Informationsportal für die berufliche Orientierung und Berufsberatung in Thüringen - Deine Ausbildung in Thüringen – bitte klicken!


Flyer
Pressemitteilung
Angebot für einen virtuellen Messestand
Zahlen & Fakten, Flyer


Rückblick
Erste virtuelle Berufsorientierungsmesse des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT Gotha
Rund 2.500 Besucher informierten sich auf der ersten virtuellen Berufsorientierungsmesse, die auf Initiative von SCHULEWIRTSCHAFT und der Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung Gotha durchgeführt wurde. Zwei Monate lang von April bis Mai konnten sich Schülerinnen und Schüler ein Bild von unterschiedlichen Berufsfeldern machen und per Live-Chat Kontakt zu den Ansprechpartnern der regionalen Unternehmen aufnehmen.

Für die Besucher gab es außerdem jeden Monat einen Live-Talk. Als Teil des Stundenplans schlenderten Schüler, Eltern und Lehrkräfte so virtuell über die Messe auf dem Online-Portal www.berufemap.de und entdeckten Studien- und Ausbildungsangebote von über 30 Unternehmen. Für die Neuntklässler der Regelschule Wilhelm Hey Ichtershausen wurde der Messebesuch in den Unterricht integriert. Lehrerinnen und Lehrer waren live mit ihren Schülern dazu geschaltet und stellten ihre Fragen rund um die Berufliche Orientierung.

Veröffentlicht wurde die virtuelle Gothaer Messe auch auf dem Informationsportal - Deine Ausbildung in Thüringen - für die berufliche Orientierung und Berufsberatung bitte klicken.

Schritt für Schritt zur virtuellen Berufsorientierungsmesse

Mit den vorliegenden Checklisten erhalten Sie nicht nur einen Überblick zur Organisation einer eigenen Messe, sondern auch wie die Teilnahme richtig vorbereitet werden kann. Viele Unternehmen und Schulen oder auch Arbeitskreise organisieren regelmäßig eine Messe und sind auf der Suche nach einem neuen Format.

Veröffentlichungen von Messen und Veranstaltungen
Auf der Website - Deine Ausbildung in Thüringen -  können sich Jugendliche über Unternehmen und deren Ausbildungsstellen in deiner Region informieren und mit ihnen in Kontakt treten.

Vorbereitung für Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern

Als Eltern können Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind/ Ihren Kindern über die Aussteller*innen und freien Ausbildungsstellen in der Region informieren - und zwar rund um die Uhr. Das Messegelände kann nicht nur jederzeit besucht werden: Egal ob Sie einen PC, Tablet, oder Smartphone nutzen, die virtuelle Berufsmesse entfaltet überall ihre umfassenden Möglichkeiten.

Feedback der Staatlichen Kooperativen Gesamtschule "Herzog Ernst" aus Gotha, bitte hier klicken!