Wir verbinden Schulen und Unternehmen seit 30 Jahren

Zukunft in Partnerschaft gestalten

SCHULEWIRTSCHAFT ist das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft – regional verankert, bundesweit vernetzt. SCHULEWIRTSCHAFT bringt Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Fachkräftesicherung gelingt. Unsere Expertinnen und Experten initiieren und gestalten die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen bundesweit in mehr als 400 Arbeitskreisen, davon 18 in Thüringen. Die Arbeit der Thüringer Arbeitskreise wird auf Landesebene von der SCHULE-WIRTSCHAFT Thüringen unterstützt koordiniert.


Wir sind das Netzwerk für Schule und Wirtschaft - lebendig, kompetent, nachhaltig

Die Initiative SCHULEWIRTSCHAFT entstand im Jahr 1953 auf Aktivität interessierter Pädagoginnen und Pädagogen, die ihre Kenntnisse und Informationen über die Wirtschafts- und Arbeitswelt erweitern und vertiefen wollten. Seither tauschen Vertreterinnen und Vertreter der Schul- und Wirtschaftsseite im Rahmen einer freiwilligen, dauerhaften und langfristigen Kooperation gegenseitig Informationen und Erfahrungen aus ihren jeweiligen Wirkungskreisen aus.


Wir engagieren uns - lokal, regional, national, international.

SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen wurde am 16. Dezember 1991 unter dem Dach des Verbandes der Wirtschaft Thüringens e. V. ins Leben gerufen. Heute koordiniert und begleitet sie die Arbeit der 18 regionalen Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT auf Landesebene. Diese Zusammenarbeit SCHULEWIRTSCHAFT wird vom Thüringer Kultusministerium, dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien und den Thüringer Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden aktiv unterstützt. SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen ist Mitglied in  der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT.

Auf dem YouTube-Kanal von SCHULEWIRTSCHAFT ist ein Video über das Netzwerk online.
Was ist SCHULEWIRTSCHAFT? Wie arbeiten wir und was sind unsere Ziele?
Beim Öffnen des Videos wird eine Verbindung zu Drittanbietern hergestellt, die ggf. Daten erhebt.
Mehr Informationen finden Sie hier.
Hier geht es zum Film, bitte klicken!